Chronik 2012

Die Jahreshauptversammlung mit den notwendig gewordenen Neuwahlen, Um- und Neubesetzungen in der Vereinsführung bestimmten den Beginn des Jahres. Schlussendlich durften wir Sigune Krautter als neue Vorsitzende des Vereins beglückwünschen.
 
Zur Vorbereitung auf das Jahreskonzert trafen sich drei Wochen später, die aktiven Spieler in dem inzwischen lieb gewordenen Landhotel Oßwald in Kirchheim Ries zum Probewochenende.
Das dort Einstudierte brachten wir am 21. April in der Lemberghalle Affalterbach zu Gehör. Unter der Leitung unseres Dirigenten, JahreskonzertPeter Josek, spielten wir in familiärer Atmosphäre Werke von Albert W. Ketèlbey, Edward Elgar, Leonard Bernstein, Klaus Badelt, Mates Rodriguez und anderen.
Auch das Trio „Morino Motion“ war wieder aktiv und ließ anspruchsvolle Stücke erklingen. Ein Intermezzo aus dem Musical „Annie get your gun“ und eine Line-Dance Darbietung der aktiven Akkordeon-Spielerinnen lockerten den unterhaltsamen Abend auf. Mit Swing im Bigband-Stil übernahmMusikgemeinschaft Harmonie Tamm die befreundete Musikgemeinschaft Harmonie Tamm, unter der Leitung von Uli Krack, den zweiten Teil und damit auch den Ausklang des gelungenen Abends. 
Zum Konzertbericht
 
Mit bekannten und gern gehörten Melodien begleiteten wir am 15. Juni das Schulfest in der Astrid-Lindgren-Schule. Den Tag darauf war das Akkordeon-Orchester in Nagold auf der Landesgartenschau präsent. Im Rahmen des Landesmusikfestivals boten wir einem interessierten Publikum rhythmischen Ohrenschmaus. Die zahlreichen Zuhörer waren hell begeistert und belohnten uns mit enthusiastischem Beifall.
In den Vereinssaal der „Halle auf der Schray“ hatten wir die Bevölkerung am Tag der deutschen Einheit zum Frühschoppen eingeladen. Dem Tag entsprechend gab es „typisch deutsche“ Gerichte und Getränke. Das Akkordeon-Orchester, diverse Formationen von Musikerinnen und Musiker, und nicht zuletzt eine Spielgruppe des befreundeten MGH Tamm, unterhielten bis zum KirchenkonzertNachmittag die Gäste.
 
Das Kirchenkonzert am ersten Advent in der Januariuskirche beschloss das musikalische Jahr. Mit Kompositionen von Charles Gounod, Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Gottfried Hummel stimmte das Orchester die Besucher auf die besinnliche Zeit ein. Unterstützt wurde dieses Ansinnen durch ein Orgel-Gesang-Duo, einem Gitarre-Akkordeon Duo, einem Akkordeon-Duo sowie -Trio. Großen Anklang fand auch das angebotene kleine Buffett (Ständerling) nach dem offiziellen Programm. Zum Ausklang spielte eine Akkordeon-Formation adventliche Lieder.
Allen Gönnern, Freunden und Helfern ein herzliches Dankeschön.