Chronik 2010


Seit rund 50 Jahren besteht das Akkordeon-Orchester Erdmannhausen. Davon wenigstens 36 Jahre als das "Akkordeon-Orchester Adolf Deuschle" und 14 Jahre als eingetragener, gemeinnütziger Verein. Just zu diesem Jahr hatte sich eine neue Formation gebildet, das Akkordeon-Trio "Morino Motion".Gästehaus Oßwald, Kirchheim/Ries

Ein bedeutsames Ereignis ist das jährliche Konzert des Akkordeon-Vereins. Die Vorbereitungen dazu hatten schon in 2009 begonnen und erlangten ihren Höhepunkt im Probewochenende in Kirchheim/Ries. Die aktiven Spieler fanden sich am 28. akk-plakat b 2010Februar dort ein und erlebten, bei sehr guter Verpflegung, ein musikalisch erfolgreiches, aber auch Kräfte zehrendes Wochenende.
Jahreskonzert Akkordeon-Orchester ErdmannhausenEin beeindruckendes Programm präsentierten wir dann den Gästen beim Jahreskonzert am 20. März in der Lemberghalle Affalterbach. Das erste Orchester begeisterte unter anderem mit der Ouvertüre "Donna Diana", dem Walzer "Die Geheimnisse der Etsch" und den Medleys von Blues Brothers und Joe Cocker.
Auch eine Sängerin, ein Gesangs-Duo, das Jugend-Ensemble und weitere Formationen erfreuten die Zuhörer.
Das Akkordeon-Trio "Morino Motion" gab sein Debüt und stellte die enorme Vielseitigkeit des Akkordeons unter Beweis.
Ehrungen Gewürdigt wurde das zehnjährige bestehen des Jugend-Ensembles und die ebenfalls zehnjährige Mitgliedschaft einiger Mitspieler. Den Ausklang des gelungenen Abends gestaltete die Gruppe "Generations".
Zum Konzert-Bericht
Schwabendöner beim Akkordeon-Orchester ErdmannhausenAuf dem Straßenfest in Erdmannhausen waren wir auch dieses Jahr wieder mit einem beachtlichen Aufgebot präsent. Musikalisch unterstützt wurden wir vom Bissinger Akkordeon-Orchester, sowie den Gruppen "ThunderBirds" und "Generations". Aus der bereits bekannt guten Küche, gab es unter anderem auch wieder das Highlight "Schwaben-Döner". 
Straßenfest Bild-Nachlese
Ein breit gefächertes Programm hatten wir für das Kirchenkonzert in der ev. Januarius-Kirche am 27. November vorbereitet. Das erste Orchester, ein Akkordeon-Duo sowie das Trio "Morino Motion" führten die Zuhörer durch musikalische Jahrhunderte. Das Stück "Caro mio ben" mit Saxophon fand dabei solchen Anklang, daß es zur Begrüßung beim Familien-Gottesdienst am Heiligabend erneut gewünscht wurde.
Der langjährigen Tradition entsprechend klang dort, am 24. Dezember in der Januariuskirche, das musikalische Jahr aus.

Allen Helfern, Gönnern und Freunden ein herzliches Dankeschön!